Willkommen im Vogelsang!

Bis 2021 entsteht im Vogelsang eine lebendige, gemütliche und unkomplizierte Wohnsiedlung mit rund 150 Wohnungen zwischen 2.5 und 6.5 Zimmern für jede Lebenslage. Zu einem fairen Mietzins. Am Waldrand. Mit Blick bis zum Brühlberg. Und weniger als fünf Velo-Minuten vom Bahnhof Winterthur entfernt. Einfach erklärt: Die Altstadt liegt vor der Haustür – und zuhause gibt es alles, was das Leben noch unkomplizierter, entspannter und lebenswerter macht.
Aktuell sind alle Wohnungen reserviert. Wir gehen aber davon aus, dass bis zum Bezugstermin wieder einige Wohnungen frei werden. Diese schreiben wir über den GWG-Wohnungsnewsletter aus.

Stadt zu Füssen, Natur im Rücken

Ob Altstadt, Tössufer, Bahnhof oder Autobahnanschluss: Im Vogelsang wohnen Sie zentral am Waldrand.

Ein gemütliches Zuhause

Grosse und kleine Wohnungen mit Ausblick, Gartensitzplatz oder beidem? Für jede Lebenslage ist etwas dabei.

Unkompliziertes Leben

Velowerkstatt, Fitness und Allmend: Der Vogelsang bietet viel Raum und Räume für eine gute Nachbarschaft.

Fairer Mietzins und Lebensqualität

Wer im Vogelsang wohnt, wird Mitglied der GWG und hat alle Vorteile einer Winterthurer Genossenschaft.

Das Beste auf einen Blick

  • Hallo Winterthur!
  • Natur
  • Mittendrin
  • Kinder
  • Velowerkstatt
  • Entspannen
  • Sport
  • Gästezimmer
  • Einkaufen
  • Feierabend
  • Freizeit
  • Schwimmen
  • Kaffee oder Tee?
  • Znacht
  • Recycling
  • Arbeiten
  • Gärtnern
  • Spielen
  • Spazieren
  • Mitfiebern
  • Musik
  • Kultur
  • Mobilität
  • Basteln
  • Tiere

Hallo Winterthur!

Die Stadt von oben: Für eine imposante Aussicht über die Stadt können Sie auf den Goldenberg spazieren, den Eschenbergturm besteigen oder einfach im Vogelsang aus dem Fenster gucken.

Natur

Der Vogelsang liegt am Waldrand. Die Töss erreichen Sie zu Fuss in einer Viertelstunde – und der Apfelbaum für ein Mittagsnickerchen in der Allmend ist so nah, dass Sie ihn auch im Schlaf finden.

Mittendrin

8400 Winterthur: Der Vogelsang gehört zum Stadtkreis Winterthur-Stadt und alles, was das Herz begehrt, liegt entsprechend in der Nachbarschaft.

Kinder

Auf einem der Spielplätze herumtoben, Trotti fahren oder im Brunnen plantschen: Im Vogelsang gibt es viele Orte, um Gspänli zu treffen. Und das ist nicht alles: Bei Hudelwetter kann im Spielzimmer im Siedlungslokal nach Herzenslust gebastelt oder gepuzzelt werden. Sollte doch einmal Langeweile aufkommen, gibt es im Skillspark auf 6000 Quadratmetern genug Platz zum Austoben – im benachbarten Wald sogar noch mehr. Die Kita (www.kita-vogelsang.ch) und der Kindergarten machen den Vogelsang erst recht zur Kindersiedlung.

Velowerkstatt

In den 18 übersichtlichen, ebenerdigen, hellen Velohallen hat es Platz für hunderte Fahrräder. Dank hauseigener Pumpstation, Velowaschplatz und Velowerkstatt bleiben die Velos fahrtüchtig. Übrigens: Mit dem Velo ist man an vielen Orten in Winterthur schneller als mit dem Auto.

Entspannen

Heute faul und gemütlich zuhause, morgen zum Teekränzchen ins Siedlungslokal und im Sommer jede freie Minute im Liegestuhl oder im Badebrunnen: Entspanntheit und Vogelsang. Das passt zusammen.

Sport

Eine Jogging-Runde auf dem Vita Parcours, ein Krafttraining im hauseigenen Fitness oder einmal im Wohnzimmer durchschnaufen mit der Yoga-App. Der Bewegungsspielraum im Vogelsang ist riesig.

Gästezimmer

Im Vogelsang übernachtet der Besuch nah und günstig - dank den beiden Gästezimmern mit je vier Schlafmöglichkeiten. Und wenn die Tante aus Amerika, der Bruder aus Basel und die Schulfreundin aus Norwegen alle zusammen zu Besuch sind: Im benachbarten Sulzerareal und in der Altstadt gibt es Schlafmöglichkeiten in jeder Preisklasse.

Einkaufen

Am Dienstag oder Freitag gibt’s Frisches auf dem Markt, am Samstag lädt die Stadt zum Stöbern ein, und am Sonntag hilft der Coop im Bahnhof, wenn der Kühlschrank mal wieder leer ist. Einkaufen kann man fast zu jeder Zeit und immer in unmittelbarer Nähe. Oder man fragt die Nachbarin, ob sie noch Milch hat.

Feierabend

Ein Feierabendbier in einer nahegelegenen Pop-up-Beiz trinken. Einen Film im Siedlungslokal gucken. Oder entscheiden, sich keinen einzigen Millimeter vom eigenen Sofa weg zu bewegen. An Optionen mangelt es im Vogelsang nie.

Freizeit

Im Siedlungslokal Seifen giessen, im Musikzimmer Geige üben, im Pflanzbeet Tomaten ziehen oder ab über die Gleise zur Halfpipe. Zum Thema Freizeit: Was es nicht in der Siedlung selbst gibt, findet man in den allermeisten Fällen in der Nachbarschaft.

Schwimmen

Badespass braucht keinen See: Im Winter geht’s zum Frühschwumm ins Geiselweid. Im Frühling kneippen wir in der Töss. Im Sommer wird im Judd-Brunnen in der Steinberggasse geplanscht – oder noch besser: im Badebrunnen im Herzen unserer Siedlung.

Kaffee oder Tee?

Barista in den eigenen vier Wänden sein, einen Milchkaffee bei der Nachbarin trinken oder Morgensonne in einem Altstadt-Café tanken? Der Vogelsang ist Ort und Ausgangspunkt für Alltagsrituale und andere Kleinigkeiten, die den Tag zu einem guten machen.

Znacht

Sich im Don Camillo in der Steinberggasse den Bauch vollschlagen, den siedlungseigenen Pizzaofen einheizen oder den Lieferdienst pünktlich zum Tatortbeginn nach Hause bestellen? Heute dies. Morgen das. Kommt ganz auf die Stimmung an.

Recycling

Abfall fällt in jedem Haushalt an. Weniger umständlich wird das Trennen, wenn man nicht alles in der Wohnung stapeln muss, um es am Samstagmorgen fachgerecht zu entsorgen. Im Vogelsang gibt es daher einen hauseigenen Recyclingraum, der ohne Auto zugänglich ist.

Arbeiten

Das Arbeiten können wir Ihnen im Vogelsang nicht abnehmen. Dafür entscheiden Sie, wo Sie Ihre Ideen am besten fliegen lassen: am Küchentisch, im Siedlungslokal, im Gemeinschaftsbüro, unterwegs im Zug, in der schönen ZHAW Bibliothek und/oder bei der Arbeitgeberin.

Gärtnern

Wer einen grünen Daumen hat, kann sein eigenes Beet bepflanzen. Sie wollen mehr? Oberhalb der Siedlung gibt es Schrebergärten. Vielleicht wollen Sie beim Püntenverein Mitglied werden. Oder Sie stellen sich ein Kräutertöpfli auf den Balkon.

Spielen

Turnen im Spielzimmer, klettern auf dem Spielplatz, Pétanque auf dem Kiesplatz oder Jassturnier im Siedlungslokal. Im Vogelsang können Sie spielen, bis die Ohren wackeln. Und mit einem einzigen Spielzug verschieben Sie sich pünktlich zum Start des Wimbledon-Turniers auf den Sofa-Ehrenplatz in Ihrem Wohnzimmer.

Spazieren

Zu Fuss sind Sie gut unterwegs. In fünf Minuten stehen Sie im Sulzerareal, und in einer Viertelstunde in der Altstadt; im Wald sind Sie noch schneller.

Mitfiebern

Ob beim Cupfinal auf der Schützenwiese, beim Plausch-Grümpi auf dem Reitplatz oder beim WM-Final-Gucken im Siedlungslokal. Mitfiebern kann man vielerorts. Oder zuhause.

Musik

Zuerst: Lieblingslied in der Endlosschleife hören. Dann: üben, üben, üben im Musikzimmer, um es danach mit einem professionellen Orchester einzuspielen. Auch gut: Zum Konzert in einen Club gehen und den Refrain mitsingen.

Kultur

Kulturnacht oder Kurzfilmtage: Winterthur ist eine Kulturstadt. Von Kleinkunst, Jungkunst und Populärkultur bis zu renommierter Klassik und weltweit bedeutenden Werken von Van Gogh, Klee und Hodler gibt es im 2-Kilometer-Umkreis alles zu entdecken. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Ausflug mit dem Gottebueb oder dem Gottemeitli ins Technorama? Oder Sie laden den Hobbyfotografen aus der Familie ins Fotomuseum ein?

Mobilität

Ab dem Hauptbahnhof mit Velo oder Bus oder mit dem Auto von der Autobahnausfahrt Töss: In fünf Minuten sind Sie zuhause im Vogelsang.

Basteln

Im Frühling das Velo fit machen, Papierschiffchen für den Badebrunnen falten, Zimtsterne mit den Enkeln und Enkelinnen backen oder Socken für kalte Tage stricken: Im Vogelsang hat es Platz zum Werkeln, Basteln und Reparieren.

Tiere

Der Vogelsang bietet auch ein Zuhause für Tiere. Die Nistkästen freuen sich auf Mauersegler und die naturnahe Allmend lockt Schmetterlinge und Igel an. Nicht zu vergessen ist die Dreckschleuse: Dort können Hunde, aufblasbare Krokodile und Gummienten nach dem Bad in der Töss ausgelassen duschen.

Bunter Vogelsang: Keine grauen Zimmer

An alle Boccia-Freunde, Gitarristinnen, Hantelheber, Hobby-Pizzaiolas, Kräuter-Züchter, Leseratten, Papierbastlerinnen, Recycling-Muffel oder Wahl-Winterthurerinnen: Im bunten Mix an 2.5 bis 6.5-Zimmer-Wohnungen sind Menschen jeden Alters und mit verschiedensten Lebensentwürfen willkommen. Dank Gästezimmer, Fitness, Siedlungslokal oder Musikzimmer können Sie ein Zimmer einsparen. Das ist nicht nur gut für den ökologischen Fussabdruck, sondern spart auch Geld. Auch interessant: Für Ihre Wohnung zahlen Sie nicht wie üblich eine Mietkaution, sondern zeichnen für einen vergleichbaren Betrag Anteilscheine der GWG. Damit profitieren Sie über Ihre eigenen vier Wände hinaus von allen Vorteilen einer Winterthurer Genossenschaft.
Mehr praktische Informationen rund um den Vogelsang finden Sie im Glossar.

Zuhause im Vogelsang

Fair zuhause bei der GWG

Die GWG ist eine Winterthurer Wohnbaugenossenschaft. Bei uns finden Sie ein günstiges und sicheres Zuhause für jede Lebenslage. Hier gibt es einen kleinen Überblick.

Mehr zur GWG

Architektur: Winterthur gestalten

Zwischen Wald und urbanem Weitblick: Architektin Kaschka Knapkiewicz über die grössten Stärken des Vogelsangs und das Gefühl, einen städtebaulich wichtigen Ort gestalten zu dürfen.

Mehr zur Architektur

Alles rund um die Siedlung

Von der unmittelbaren Nähe zur Altstadt bis zur tägliche Prise Sommerferiengefühl beim Spaziergang durch die Siedlung: Der Vogelsang hat viel zu bieten. Hier stellen wir unsere neue Siedlung kurz vor.

Mehr zur Siedlung

VON CARSHARING BIS ZUM RECYCLINGRAUM

Der haushälterische Umgang mit Ressourcen hat bei der GWG Tradition. Neun Beispiele, warum das auch in unserer neuen Siedlung Vogelsang einfach, unkompliziert und günstig ist.

Mehr zur Umwelt